Adler RaumRegionMensch

MARKTGEMEINDE SCHWARZENBACH – DIGITALE NEUDARSTELLUNG ÖRTLICHES RAUMORDNUNGSPROGRAMM (FLÄCHENWIDMUNGSPLAN)

Übertragung des analogen Flächenwidmungsplans auf die aktuelle digitale Katastralmappe (DKM) unter Bewertung und Aktualisierung der bestehenden Widmungen und Kenntlichmachungen

Der rechtskräftige Flächenwidmungsplan der Marktgemeinde Schwarzenbach in der Buckligen Welt ist bis vor kurzem in analoger Form vorgelegen. Somit basierte dieser auch auf einem analogen Stand der Katastralmappe, welche in vielen Bereichen keine Übereinstimmung mit der aktuellen digitalen Katastralmappe (DKM) mehr zeigte. Erschwerend wirkte zudem die zum Teil schlechte Lesbarkeit der Plandarstellung, welche nicht mehr den Ansprüchen eines zeitgemäßen und  hochauflösenden Ausdrucks entsprach.

Die Marktgemeinde Schwarzenbach entschied sich daher, eine digitale Neudarstellung des Flächenwidmungsplanes in Auftrag zu geben. Im Rahmen der Übertragung der Plandarstellung wurden dabei alle Widmungen (Bauland, Grünland und Verkehrsflächen) sowie deren Grenzverläufe bewertet und gegebenenfalls korrigiert. Gleichzeitig wurden auch alle Kenntlichmachungen – es handelt sich um überörtliche Vorgaben wie etwa Waldflächen, Überflutungsgebiete und Denkmale – aktualisiert und in digitaler Form verortet. Alle getroffenen Maßnahmen wurden in laufender Abstimmung mit der Gemeinde durchgeführt.

Der mittlerweile rechtskräftige digitale Flächenwidmungsplan stellt nun ein effizientes Werkzeug für die örtliche Raumplanung dar. Eine umfassende und vorrausschauende Planung wird somit für die Gemeinde wesentlich vereinfacht.


zurück zur Übersicht